Zum Kleinen Barmstein

Zum Kleinen Barmstein

Der Barmstein vor den Obstbäumen
Eine schöne Vormittagstour auf den aussichtsreichsten Gipfel über der Salzstadt Hallein.

Ausgangspunkt ist eine Parkmöglichkeit auf der rechten Seite vor der Einfahrt in den Kleinkirchentalweg auf der Dürrnbergstrasse. Nach ein paar Metern zweigt man nach rechts in den Wald ab. Der Steig ist gut beschildert. Man folgt dem Bürgermeister Alois Oedl Steig durch den Wald, leicht ansteigend bis zur Ruine Thürndl.

Die vermutlich in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtete „Veste“ war Teil einer Befestigungsanlage zur Sicherung der Genze gegen Bayern. 1423 übernahmen Halleiner Bürger die Verpflichtung zur Bewachung der „Veste Türndl“. Ende des 16. Jahrhunderts wurde der Turm von einem Woldhüter bewohnt. Seit 1876 ist die nunmehr zur Ruine verfallene Türndl im Besitz der Stadtgemeinde Hallein.

Weiter geht es links an der Ruine vorbei, auf einem ebenen Weg bis zum Barmsteinbauern. Man folgt dem Schild Kleiner Barmstein. Am Fuße des Kleinen Barmsteines beginnt der im Jahr 1885 erbaute Alpenvereinssteig. Ab hier sollte man trittsicher und schwindelfrei sein. Der Steig ist zwar mit gut gewarteten Stufen, Seilen und Geländern ausgestattet, aber er bietet auch viele Tiefblicke! Der Rundumblick vom Kleinen Barmstein ist einer der besten und schnellst erreichten im Tennengau.

Um das 360° Panorama zu betrachten, bitte auf das untere Bild klicken!

Zum 360° Panorama auf das Bild klicken

Ausgangspunkt: Parkmöglichkeit Dürrnbergstrasse 550 Meter
Ziel: Kleiner Barmstein 840 m
Höhenunterschied: 290 Meter
Gesamtgehzeit: ca. 3 Stunden
Gesamtstreckenlänge: 4 Kilometer

Startseite » Zum Kleinen Barmstein » Kleiner Barmstein
Sehr gute Beschilderung des Weges
Sehr gute Beschilderung des Weges
Anfangs geht es durch den kühlen Wald
Anfangs geht es durch den kühlen Wald
Dieser Steig ist auch ein Teil des SalzAlpenWeges
Dieser Steig ist auch ein Teil des SalzAlpenWeges
Leicht ansteigend auf einem schönen Steig
Leicht ansteigend auf einem schönen Steig
Die Schneise vom Windwurf ist bereits wieder gut verwachsen
Die Schneise vom Windwurf ist bereits wieder gut verwachsen
Hier lagen vor Jahren die Bäume kreuz und quer
Hier lagen vor Jahren die Bäume kreuz und quer
Die Ruine Thürndl aus dem 13. Jahrhundert
Die Ruine Thürndl aus dem 13. Jahrhundert
Ruone Thürndl war früher ein Teil einer Befestigungsanlage
Ruone Thürndl war früher ein Teil einer Befestigungsanlage
Ein romantisches Plätzchen!
Ein romantisches Plätzchen!
Die Restaurierung Ruine wurde 2008 fertig gestellt
Die Restaurierung Ruine wurde 2008 fertig gestellt
Die Ruine wurde Ende des 16. Jahrhunderts von einem Wildhüter bewohnt
Die Ruine wurde Ende des 16. Jahrhunderts von einem Wildhüter bewohnt
Blick auf Hallein durch die Ruinenmauern
Blick auf Hallein durch die Ruinenmauern
Links vorbei an der Ruine
Links vorbei an der Ruine
Auf ebenem Weg Richtung Barmsteine
Auf ebenem Weg Richtung Barmsteine
Der kleine Barmstein ist schon in Sicht
Der kleine Barmstein ist schon in Sicht
Blick vom Café s´Bamstoa Richtung Kleinem Barmstein
Blick vom Café s´Bamstoa Richtung Kleinem Barmstein
Hier wurden die ersten Stufen erneuert
Hier wurden die ersten Stufen erneuert
Der Steig erfordert Trittsicherheit
Der Steig erfordert Trittsicherheit
Ausblick auf Hallein
Ausblick auf Hallein
Gut gesichert geht es nach oben
Gut gesichert geht es nach oben
Schwindelfrei sollte man auch sein!
Schwindelfrei sollte man auch sein!
Ausblick auf den Großen Barmstein
Ausblick auf den Großen Barmstein
Das steilste Stück
Das steilste Stück
Ein traumhafter Ausblick
Ein traumhafter Ausblick
Ausblick auf Hallein
Ausblick auf Hallein
Panorama
Panorama
Im Hintergrund der Untersberg
Im Hintergrund der Untersberg
Der Abstieg führt über den Aufstieg zurück
Der Abstieg führt über den Aufstieg zurück
Der Kleine Barmstein von der bayrischen Seite aus gesehen
Der Kleine Barmstein von der bayrischen Seite aus gesehen
Der Barmstein vor den Obstbäumen
Der Barmstein vor den Obstbäumen