Rund um das Ingolstädter Haus

Rund um das Ingolstädter Haus

Das Ingolstädterhaus in der Morgensonne
Eine 2-tägige Tour zum Ingolstädter Haus mit Besteigung der umliegenden Gipfel. Diese Tour wurde als Konditionstest für 3 Eishockeyspieler der Red Bulls Salzburg durchgeführt.

Man fährt auf der Pinzgauer Bundesstraße bis Weißbach bei Lofer. Im Ort hält man sich an die Beschilderung Seisenbergklamm. Nach ca. 1 km biegt man nach recht Richtung Pürzelbach ab. Die Straße führt steil bergauf, in Pürzelbach fährt man bis an das Ende der Straße. Hier befindet sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz (pro Tag € 2.- und € 1.- pro weiterem Tag). Ab hier folgt man dem Güterweg zur Kallbrunnalm. Vorbei am Hochkranz erreicht man nach ca. 1 Stunde die Kallbrunnalm und nach ca. einer weiteren halben Stunde den Dießbachstausee. Man überquert den Staudamm und geht an der rechten Seite zuerst steil ansteigend, dann wieder leicht abfallen bis zum Ende des Dießbachstausees. Dort führt der Weg durch den Wald und am Dießbach vorbei zur Materialseilbahn. Wenn man einen Gepäcktransport benötigt, sollte man sich vorher mit der Hüttenwirtin in Verbindung setzen. Der Weg steigt nun stetig an und führt am Fuße des Dießbachecks über die Mitterkaserwand. Nach insgesamt ca. 5 Stunden Anstieg erreicht man das Ingolstädter Haus auf 2119 m in der Dießbachscharte. Von hier aus bieten sich viele Touren an. Hier werden zwei leichte Touren auf den kleinen Hundstod und den Schindelkopf vorgestellt. Der Hüttenberg ist der Große Hundstod 2594 m. Dieser Berg wird später in einer eigenen Tourenbeschreibung vorgestellt. Diese Tour wurde mit 3 Jugendlichen, welche bei den Red Bulls Salzburg Eishockey spielen, durchgeführt.

Ausgangspunkt: Parkplatz Pürzlbach 1070 m
Ziel: Ingolstädter Haus 2119 m
Höhenunterschied: 1049 m
Gehzeit Aufstieg: ca. 5 Stunden je nach Kondition
Gehzeit Abstieg: ca. 4 Stunden je nach Kondition
Gesamtstreckenlänge: 22 km

Nach der Nächtigung und einem hervorragenden Frühstück auf dem Ingolstädter Haus geht es Richtung Großer Hundstod. Von hier aus hat man einen hervorragenden Ausblick auf den Alpenhauptkamm. Ein weiterer Hüttenberg ist der Schindelkopf 2357 m. Man geht vom Haus auf dem Eichstätter Weg der blauen Markierung nach. Nach ca. 15 Minuten zweigt der Weg nach rechts ab. Über Schroffen und Karren geht es erst leicht ansteigend, dann über Schotter etwas steiler zum Gipfel hinauf. In der Scharte zweigt man nach rechts zum Hauptgipfel ab. Vom Gipfel hat man einen beeindruckenden Blich auf das Saalfeldener Becken. Der Rückweg ist gleich dem Anstieg.
Bevor man den Abstieg antritt, sollte man sich auf dem Ingolstädter Haus noch einmal an der hervorragenden Küche von Sylvia laben. Der Abstieg folgt dem Anstieg auf das Haus.

Tour rund um das Haus: Der Schindelkopf 2357 m

Ausgangspunkt: Ingolstädter Haus 2119 m
Ziel: Schindelkopf 2357 m
Höhenunterschied: 238 m
Gesamtgehzeit: ca. 2 Stunden je nach Kondition
Gesamtstreckenlänge: 3 km

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Pürzelbach
Ausgangspunkt ist der Parkplatz Pürzelbach
Der Weg führt am Hochkranz 1953 m vorbei
Der Weg führt am Hochkranz 1953 m vorbei
Der Weg führt über die Kallbrunnalm
Der Weg führt über die Kallbrunnalm
Begegnung zwischen Kühen und Red Bulls
Begegnung zwischen Kühen und Red Bulls
Blick über den Dießbachstausee
Blick über den Dießbachstausee
Blick über den Dießbachstausee
Blick über den Dießbachstausee
Der Weg zur Materialseilbahn ...
Der Weg zur Materialseilbahn ...
... führt am klaren Dießbach vorbei
... führt am klaren Dießbach vorbei
Großer und kleiner Hundstod
Großer und kleiner Hundstod
Der Weg führt unter dem Dießbacheck vorbei
Der Weg führt unter dem Dießbacheck vorbei
Der Weg zieht sich durch Latschen ...
Der Weg zieht sich durch Latschen ...
... an der Mitterkaserwand vorbei
... an der Mitterkaserwand vorbei
Ein schottriger Steig ...
Ein schottriger Steig ...
... überwindet die Stufe
... überwindet die Stufe
Blick zurück zum Stausee ...
Blick zurück zum Stausee ...
... und auf das Seehorn 2321 m
... und auf das Seehorn 2321 m
Der kleine Hundstod 2263 m
Der kleine Hundstod 2263 m
Das Ingolstädter Haus ist schon in Sichtweite
Das Ingolstädter Haus ist schon in Sichtweite
Das Ingolstädter Haus auf 2119 m ...
Das Ingolstädter Haus auf 2119 m ...
... und mit der Schönfeldspitze im Hintergrund
... und mit der Schönfeldspitze im Hintergrund
Blick auf das Steinerne Meer
Blick auf das Steinerne Meer
Der kleine Hundstod von der Hütte aus
Der kleine Hundstod von der Hütte aus
Am Gipfel des kleinen Hundstod mit Hund Berno
Am Gipfel des kleinen Hundstod mit Hund Berno
Wohlverdiente Gipfelrast
Wohlverdiente Gipfelrast
Sonnenuntergang am Ingolstädter Haus
Sonnenuntergang am Ingolstädter Haus
Panoram vom Steinernen Meer
Panoram vom Steinernen Meer
Das Ingolstädterhaus in der Morgensonne
Das Ingolstädterhaus in der Morgensonne
Der Große Hundstod 2594 m
Der Große Hundstod 2594 m
Steinmann auf dem Weg zum Kleinen Hundstod
Steinmann auf dem Weg zum Kleinen Hundstod
Ausblick auf das "Saalfelder Birg"
Ausblick auf das "Saalfelder Birg"
Auf dem Gipfel des Schindelkopf 2357 m
Auf dem Gipfel des Schindelkopf 2357 m
Großer Hundstod und Watzmann
Großer Hundstod und Watzmann
Blick über das Steinerne Meer
Blick über das Steinerne Meer
Die Hüttenwirtin Sylvia
Die Hüttenwirtin Sylvia
Abschied vom Ingolstädter Haus
Abschied vom Ingolstädter Haus
Es gibt noch einige Schneefelder
Es gibt noch einige Schneefelder
Blick auf das Seehorn
Blick auf das Seehorn
Die Schindelköpfe bleiben hinter uns
Die Schindelköpfe bleiben hinter uns
Schon sieht man den Dießbachstausee
Schon sieht man den Dießbachstausee
Der Blick über den Stausse zum Hundstod
Der Blick über den Stausse zum Hundstod
Das Kammerlinghorn 2484m
Das Kammerlinghorn 2484m
Kühe auf der Kallbrunnalm
Kühe auf der Kallbrunnalm