Schitour auf die Gugel

Fertig zur Abfahrt
Eine Allwetterschitour auf dem Sommerweg zum Watzmannhaus und auf der ehemaligen FIS-Abfahrt. Eine ca. 2,5-stündige Schitour mit 1150 Höhenmetern.

Von Berchtesgaden kommend, fährt man Richtung Ramsau und zum Parkplatz Wimbachbrücke. Vom Parkplatz aus folgt man dem Sommerweg zum Watzmannhaus. Ab Höhe 1050 Meter kann man bei einer scharfen Linkskurve des Weges 2 Aufstiegsvarianten wählen. Entweder geht man links den Weg weiter Richtung Stuben Alm und am Ende der Alm nach rechts in die Schneise hinein, oder man geht bei Höhe 1050 Meter geradeaus durch den Wald, wobei dieser Weg etwas kürzer, dafür auch etwas steiler und in den Vormittagsstunden auch schattiger ist. Cirka in der Mitte der Schneise der ehemaligen FIS-Abfahrt treffen beide Aufstiegswege wieder zusammen. Nach ca. 2,5 Stunden erreicht man am Fuße der Watzmanngrube die Gugel. Von hier hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Berchtesgadener Land, das Hochkaltermassiv und den Hohen Göll. Auch beginnt hier der Aufstieg auf das Hocheck. Die Abfahrt gestaltet sich anfangs als sehr gut, ab der Stuben Alm wird es jedoch zeitweise auf dem schmalen Weg etwas mühselig. Im unteren Bereich kann man den Weg über einen Steilhang abkürzen und fährt wieder zurück bis zum Parkplatz Wimbachbrücke.

Ausgangspunkt: Parklatz Wimbachbrücke 627 Meter
Ziel: Gugel (1801 m)
Höhenunterschied: 1174 Meter
Gehzeit: ca. 3 Stunden je nach Kondition
Streckenlänge: ca. 5 Kilometer

Von Wimbachbrücke Richtung Watzmannhaus
Von Wimbachbrücke Richtung Watzmannhaus
Blick zum Hochkalter
Blick zum Hochkalter
Aufstieg entlang des Sommerweges
Aufstieg entlang des Sommerweges
Ramsau und Reiteralpe
Ramsau und Reiteralpe
Der Austieg erfolgt am Sommerweg zum Watzmannhaus
Der Austieg erfolgt am Sommerweg zum Watzmannhaus
Durch den tief verschneiten Wald
Durch den tief verschneiten Wald
Eine herrliche Winterlandschaft
Eine herrliche Winterlandschaft
Die Sonne steht über dem Watzmannhaus
Die Sonne steht über dem Watzmannhaus
Die Schneise der ehemaligen FIS-Rennen
Die Schneise der ehemaligen FIS-Rennen
Blick auf Berchtesgaden
Blick auf Berchtesgaden
Götschen und Untersberg
Götschen und Untersberg
Die verfallene Gugel Alm
Die verfallene Gugel Alm
Die letzten Meter werden etwas steiler
Die letzten Meter werden etwas steiler
Das Hocheck 2651 Meter
Das Hocheck 2651 Meter
Blick Richtung Salzburg und Hallein
Blick Richtung Salzburg und Hallein
Auf der Gugel 1801 Meter
Auf der Gugel 1801 Meter
Panoramablick über das Berchtesgadener Land mit Untersberg und Hohem Göll
Panoramablick über das Berchtesgadener Land mit Untersberg und Hohem Göll
Die Watzmanngrube
Die Watzmanngrube
Das Watzmannhaus 1930 Meter
Das Watzmannhaus 1930 Meter
Das Hochkaltermassiv
Das Hochkaltermassiv
Fertig zur Abfahrt
Fertig zur Abfahrt
Abfahrt über die Stuben Alm
Abfahrt über die Stuben Alm
Der Hohe Göll zwischen den Bäumen
Der Hohe Göll zwischen den Bäumen