Ins Endstal

Ins Endstal

Blick auf den Manndlgrat
Vom Windbeutelbaron ins Endstal – eine gemütliche Wanderung mit kulinarischen Ausklang

Ausgangspunkt ist das Gasthaus-Cafe Graflhöhe „Windbeutelbaron“, das man von Berchtesgaden Richtung Obersalzberg, anschließend Richtung Dokumentationszentrum und dann nach ca. 3 km rechter Hand erreicht. Zuerst steigt man ein paar Meter zum Gasthaus ab. Dann folgt man dem Prof. Linde Höhenwanderweg. Bei einem Wegweiser folgt man der Beschilderung zur Scharitzkehlalm. Nachdem man die Straße nach Hinterbrand überquert hat, steigt der Weg ein bißchen an. Es lichtet sich der Wald und man hat einen grandiosen Blick auf die Göll Westwand! Vorbei an der Scharitzkehlalm geht es leicht ansteigend ins Endstal. Der Abstieg gleicht dem Anstieg und endet beim Windbeutelbaron bei einem hervoragenden Windbeutel!

Ausgangspunkt: GH Graflhöhe 923 m
Ziel: Endstal 1300 m
Höhenunterschied: 377 Meter
Gesamtgehzeit inkl. Abstieg: 2 Stunden
Gesamtstreckenlänge: 6,8 km

Startseite » Ins Endstal » Endstal
Auf dem Prof. Linde Höhenwanderweg
Auf dem Prof. Linde Höhenwanderweg
Unter der alten Hinterbrandstraße hindurch
Unter der alten Hinterbrandstraße hindurch
Blick auf den Manndlgrat
Blick auf den Manndlgrat
Die Scharitzkehlalm
Die Scharitzkehlalm
Rechts die Göll Westwand
Rechts die Göll Westwand
Das Endstal
Das Endstal
Blick zum Kehlsteinhaus
Blick zum Kehlsteinhaus
Zurück auf schönem Wanderweg
Zurück auf schönem Wanderweg
Das GH Graflhöhe "Windbeutelbaron"
Das GH Graflhöhe "Windbeutelbaron"
Ausblick auf den Watzmann
Ausblick auf den Watzmann
Und als kulinarischer Abschluß:
Und als kulinarischer Abschluß:
Ein richtig leckerer Windbeutel!
Ein richtig leckerer Windbeutel!