Kategorie: Hochkalter

Hochkalter

Hochkalter

Der Hochkalter in den Berchtesgadener Alpen ist mit einer Höhe von 2.607 Metern der höchste Gipfel des gleichnamigen Gebirgsmassivs (auch: Hochkaltergebirge, Hochkalterstock, Hochkaltermassiv). Er befindet sich westlich des Watzmannmassivs, mit dem er das Zentrum der Berchtesgadener Alpen bildet und liegt wie dieser im Nationalpark Berchtesgaden. Das Hochkaltergebirge gliedert sich in die Untergruppen Hochkalter-Gruppe, Hocheis-Gruppe und Südliche Wimbachkette.

Vom Gletscher ist fast nichts mehr übrig

Wichtigster Stützpunkt des Gebirgsstocks ist die Blaueishütte des Deutschen Alpenvereins auf 1.653 m Höhe im Blaueiskar unterhalb des Blaueises, des nördlichsten Gletschers der Alpen. Weitere Schutzhütten sind das Bergheim Hirschbichl für die Hocheisgruppe, die Wimbachgrieshütte für Anstiege in der Ostflanke des Massivs und das Ingolstädter Haus für die Südliche Wimbachkette.

Gipfel:

Hochkalter 2607 m   Hinterbergkopf 2247 m
Hocheisspitze 2523 m   Karlkogel 2195 m
Ofentalhörnl 2513 m   Schärtenspitze 2153 m
Kleinkalter 2513 m   Eislhörnl 2095 m
Hinterberghorn 2493 m   Vorderberghörnl 2083 m
Kammerlinghorn 2483 m   Schärtenwandkopf 2065 m
Blaueisspitze 2480 m   Steinberg 2065 m
Steintalhörnl 2468 m   Kleineishörnl 1934 m
Schönwandeck 2450 m   Am Hund 1803 m
Wimbachschneidspitze 2368 m   Stanglahnerkopf 1791 m
Rotpalfen 2367 m   Schottmalhorn 1662 m
Hocheishörnl 2252 m    

 

Zurück zur Übersicht

Über die Hochalmscharte

Über die Hochalmscharte

Im Hintergrund Großer Hundstod und Palfelhörner
Eine Tour mit traumhaftem Ausblick auf die Watzmann-Westwand. Bis zum Wimbachschloß gemütliche Wanderung, dann hochalpines Erlebniss mit traumhafter Kulisse des Hochkalters.

Weiter Weiter

Schitour zur Hochalm

Schitour zur Hochalm

Blick Richtung Wimbachtal
Eine mittelschwere, ca. 2-stündige Schitour mit ca. 930 Höhenmetern. Eine Ähnlichkeit mit der Tour in das Watzmannkar, nur kürzer und etwas einsamer.

Weiter Weiter